Reizangeltraining VI – Vorstehen fördern

Die Förderung des Vorstehens

Bei Vorstehhunden hast du die Chance, das Vorstehen mit der Reizangel zu trainieren. Besonders gut geht das bei Welpen, bei den älteren Hunden kann das schwieriger werden. Die lassen sich mit dem Flatterdummy nicht hinters Licht führen, da sie Wichtigeres zu jagen haben. Welpen reagieren da anders, sie haben von Natur aus einen Beutetrieb und geben nicht auf. Wenn du das ausnutzt, kannst du ihn ein paar Mal an der Reizangel erfolglos hetzen lassen und die Beute nicht zu fassen geben. Wenn er aufgibt, kannst du ihn zum Vorstehen anleiten. Der Hund muss zunächst den enormen Trieb haben und das Flatterding fangen wollen, sonst wird das nichts.

Junge Welpen haben das einfach. Die Reizangel ist zunächst interessant und die Welpen haben von Beginn an gute Vorstehanlagen, was du mit der Reizangel fördern kannst.

puppy-557834_640

Eine praktische Sequenz:

  1. Erst bleibt der Hund sitzen bevor er losrennen darf
  2. Du bewegst den Reizdummy an der Angel
  3. Gib das Kommando Los
  4. Der Hund verfolgt den Dummy mit viel Elan
  5. Aus der Bewegung kommt dein Kommando Platz
  6. Als Belohnung darf der Hund auf dein Kommando weiterhetzen
  7. Der Flatterdummy bleibt liegen
  8. Jetzt musst du den Hund bewegen auszuharren und
  9. Er zeigt das gewünschte Vorstehverhalten und
  10. zieht langsam nach
  11. Du gibst das Kommando Sitz und lässt ihn
  12. zur Belohnung den Dummy fassen
  13. bringen und tauschen

Damit lassen sich Welpen schnell trainieren zum Vorstehen.

 

Hier eine Reizangel online bestellen!